Y&R Group Switzerland baut neue Content Marketing Unit auf

4. September 2014

Y&R-Content-Marketing-Tschannen-Elezovic

Adnan Elezovic, Mahmud Tschannen (v.l.n.r.)

Firmen wie Coca Cola investieren heute bereits rund 20 Prozent ihres Werbebudgets in Content Marketing. Dass dieser Marketingbereich inzwischen am schnellsten wächst, hat einen einfachen Grund: Das tägliche Informationsangebot nimmt stetig zu. Menschen suchen gezielter nach Informationen, die für sie relevant sind und blenden alles andere konsequent aus. Genau hier setzt Content Marketing an: Konsumenten werden mit den Inhalten bedient, die sie wirklich suchen.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat die Y&R Group Switzerland jetzt eine neue Content Marketing Unit gegründet. Leiter der neuen Einheit ist Mahmud Tschannen, der vorher mit grossem Erfolg die Blogs beim Tages-Anzeiger (u.a. Mamablog, Sweet Home) mit aufgebaut und geleitet hat. Seine Erfahrung in der Konzeption, Kreation und Moderation von thematischen Plattformen findet im Content Marketing ihre logische Fortsetzung. Tschannen ist Journalist, Blogger und Texter.

Weiter wird das Content Marketing Team von Adnan Elezovic verstärkt. Der Marketingfachmann war bei Mediaplanet tätig, wo er sehr erfolgreich crossmediale Kommunikationskampagnen konzipiert und vermarktet hat. Im Y&R Content Marketing Unit ist er als Senior Berater für das Marketing verantwortlich. Elezovic hat in Zürich Betriebswirtschaft studiert und daneben eine Eventagentur aufgebaut.

Das neue Team hat inzwischen ein umfassendes Content-Marketing-Angebot formuliert, das die Kunden dabei unterstützt, die richtigen Inhalte zu finden und thematische Plattformen zu schaffen, die die Zielgruppe auch erreichen. Da Content Marketing seine Wirkung über einen bestimmten Zeitraum entwickelt, ist die Pflege des Contents und das Monitoring auch ein wichtiger Teil der gesamten Angebotspalette.

Y&R Group Switzerland hat bereits für Kunden wie GeberitMigros und McCormick erfolgreiche Content-Marketing-Massnahmen umgesetzt. Die Agentur betreibt daneben auch eigene Content-Plattformen wie beispielsweise Apps&Moritz, wo Apps für Kinder von Fachleuten rezensiert werden. Zurzeit werden mit verschiedenen Kunden weitere Content-Marketing-Projekte realisiert.

Der Trend ist dabei klar erkennbar: Die Nachfrage steigt. Y&R-CEO Andreas Widmer dazu: „Menschen konsumieren sehr gezielt Informationen. Wer heute seine Zielgruppe erreichen will, muss die Themenfelder erkennen, die seine Kunden wirklich interessieren. Liefert er ihnen diese Inhalte, wird er selbst relevant. Dieser Brückenschlag zwischen Konsumenten und Anbietern wird in Zukunft vor allem über Inhalte geschaffen, also über Content Marketing.“

Tagged:

Senden Sie einen Kommentar

Über diesen Post

Sie lesen Y&R Group Switzerland baut neue Content Marketing Unit auf von Advico Y&R.

Meta-Informationen