Was bringt Spenden?

26. November 2015

Neue Sammelkampagne fürs HEKS realisiert

Armut, Krieg, Umweltverschmutzung, Ausbeutung. Der Zustand der Welt wirft bei Spendern immer öfter Fragen auf. Bringt es überhaupt etwas, zu spenden? Ist es nicht nur ein Tropfen auf den heissen Stein? Die von Advico Y&R konzipierte HEKS Sammelkampagne 2015 nimmt diese Bedenken auf. Und beantwortet sie mit einem für NGO-Werbung unüblichen Realismus: Es stimmt. Niemand kann die ganze Welt retten – aber die Welt von einzelnen. Wie zum Beispiel jene des brasilianischen Kleinbauern Cido, welcher das Gesicht der diesjährigen Kampagne ist. Dank der Unterstützung des HEKS hat er heute eigenes Land, ein Einkommen und eine Zukunft.

Wer sich also fragt, ob Spenden Sinn macht, soll am besten ihn fragen. Mit dieser Aufforderung verweist der TV-Spot auf die Kampagnen-Website des HEKS, wo Cido persönliche Antworten gibt. Damit geht HEKS neue Wege im Dialog und zeigt einmal mehr, wie man im Kleinen Grosses bewirken kann.

Dieses Motto gilt auch für die spezielle Umsetzung des TV-Spots: es wurde nur mit Fotos gearbeitet. Die eindrücklichen Aufnahmen stammen vom Fotografen und Freelance Art & Creative Director Christian Bobst, der den Film auch realisiert hat. Jedes der Bilder wurde extra für den Film gemacht und hinter jedem steckt eine authentische Geschichte, die man in der dazugehörigen Fotoreportage auf der Kampagnen-Website erfährt.

Der TV Spot sowie ein Online-Spot und Banner sind ab sofort zu sehen.

Senden Sie einen Kommentar

Über diesen Post

Sie lesen Was bringt Spenden? von Advico Y&R.

Meta-Informationen