Advico Y&R realisiert seit Jahrzehnten legendäre Spots

27. April 2015

YouTube Preview Image

Neun TV-Spots in den Top 20 der letzten 50 Jahre.

Am 1. Februar 1965 flimmerte in der Schweiz der erste Werbespot über den Bildschirm. Seitdem  wurden ca. 6,8 Mio. TV-Spots auf den Kanälen der SRG SSR ausgestrahlt. Mittels Online-Voting haben Kreativexperten der Schweizer Kommunikationsbranche aus 57 preisgekrönten TV-Werbespots die besten 20 TV-Spots gewählt.

Bei Advico Y&R haben verschiedenste Kreative in den letzten 50 Jahren ausgezeichnete TV-Werbung gemacht. Gleich neun Plätze (2. Rang bis 20. Rang) belegt Advico Y&R im 50-Jahre-Ranking der Publisuisse.

Weiterlesen »

Der schwache Euro wird die Digitalisierung und den Mut in der Kommunikation fördern

26. Januar 2015

Euro als Kanal

Euro als Kanal

Wir sind der Meinung, dass der schwache Euro, der für die Schweizer Wirtschaft definitiv eine grosse Herausforderung darstellt, den Mut in der Kommunikation fördern und die Digitalisierung beschleunigen wird.

Werbeauftraggeber – und natürlich auch wir Agenturen – müssen im Angesicht der Euroschwäche und dem zunehmenden wirtschaftlichen Druck die Kommunikationsstrategien überprüfen und korrigieren.

Innovationsstau in der Schweizer Werbewirtschaft

Progressivität in der Kommunikation ist nicht unser Ding; wir Schweizer gehen es gerne behutsam an. So waren 2014 in der Schweizer Werbewirtschaft zwei Dinge äusserst augenfällig. Erstens gibt es immer noch ein starkes Missverhältnis zwischen Mediennutzung und Budgetallokation zugunsten der traditionellen Medien (siehe Media Use Index, Media Focus etc.). Zweitens zeichneten sich viele gesehene Kampagnen durch „pre-getestete“ Mutlosigkeit und weichgespülte Inhalte aus.

Digitales Potenzial in den Mediastrategien

Mit dem grossen Druck, der nun auf die Schweizer Unternehmen zukommt, werden wir Kommunikationsagenturen automatisch auch kostenseitig gefordert werden. Die Lösung aber liegt nicht einfach im noch günstigeren Arbeiten, sondern in der effektiveren und zeitgemässen Mediastrategie (und da liegt locker ein Effizienzgewinn von über 20% drin). Wir brauchen wieder mehr Innovationskraft in Kampagnenstruktur und -aussage. Vor allem braucht es Unternehmen, die das Potenzial neuer Mediastrategien erkennen und nutzen.

Innovative Unternehmen werden gewinnen

Wir sind überzeugt, dass der schwache Euro dazu führen wird, dass die digitalen Kanäle dieses Jahr überproportional zulegen werden und sich auch in der Schweiz der Mediennutzungs-Budgetallokations-Gap weiter schliessen wird. Ausserdem werden Themen wie Performance- und Content-Marketing stark an Bedeutung zulegen. Diese zeitgemässen Marketingdisziplinen können den Job oft effizienter erledigen, als eingefahrene und mit Staub belegte Kommunikationsstrategien. Wie immer in schwierigen Zeiten werden innovative Unternehmen und Menschen zu den Gewinnern gehören – ganz nach dem Motto: „Change or Die!“

von Andreas Widmer, CEO, Y&R Group Switzerland

Y&R Group Switzerland baut neue Content Marketing Unit auf

4. September 2014

Y&R-Content-Marketing-Tschannen-Elezovic

Adnan Elezovic, Mahmud Tschannen (v.l.n.r.)

Firmen wie Coca Cola investieren heute bereits rund 20 Prozent ihres Werbebudgets in Content Marketing. Dass dieser Marketingbereich inzwischen am schnellsten wächst, hat einen einfachen Grund: Das tägliche Informationsangebot nimmt stetig zu. Menschen suchen gezielter nach Informationen, die für sie relevant sind und blenden alles andere konsequent aus. Genau hier setzt Content Marketing an: Konsumenten werden mit den Inhalten bedient, die sie wirklich suchen.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat die Y&R Group Switzerland jetzt eine neue Content Marketing Unit gegründet. Leiter der neuen Einheit ist Mahmud Tschannen, der vorher mit grossem Erfolg die Blogs beim Tages-Anzeiger (u.a. Mamablog, Sweet Home) mit aufgebaut und geleitet hat. Seine Erfahrung in der Konzeption, Kreation und Moderation von thematischen Plattformen findet im Content Marketing ihre logische Fortsetzung. Tschannen ist Journalist, Blogger und Texter.

Weiterlesen »

Y&R motiviert Eltern

3. Juli 2013

YouTube Preview Image

Wenn der Papa beim Sport versagt.

Für die Stiftung Hänsel und Gretel hat Y&R Berlin einen Spot erstellt, der sehr gut pointiert, wie wichtig die Motivation durch Eltern ist.

Wenn Kinder alles geben beim Sport, dann gibt es trotzdem Eltern die ihre Kinder demotivieren.

Also wird die Rolle kurzerhand getauscht und schon sollte den betreffenden Eltern bewusst werden, was sie da tun.

Mit Alkohol bleiben Probleme nie lange allein

17. Januar 2013

Neue Radiospots fürs Blaue Kreuz Zürich.

Druck

Mit Alkohol wird man Probleme nicht los. Im Gegenteil. Man bekommt viele Neue dazu. Doch des einen Leid ist des anderen Freud: den Problemen selber geht’s dank übermässigem Alkoholkonsum prächtig. In den Spots des Blauen Kreuzes Zürich freuen sich Liebeskummer, Depression und Arbeitslosigkeit darüber, endlich nicht mehr so einsam zu sein.

Die Spots sind seit Ende letzten Jahres auf Radio 1 zu hören.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Aktuelle Vergangenheit


Radiospots fürs Landesmuseum Zürich kreiert.

Das Thema Schweizer Geschichte gilt vielen als verstaubt und uninteressant. Das Landesmuseum Zürich beweist das Gegenteil: bei einem Besuch staunt man immer wieder, wie aktuell die Vergangenheit ist. In drei Radiospots zeigt Advico Y&R, dass viele brisante Themen von heute in verblüffend ähnlicher Form schon mal aktuell waren. Und macht damit neugierig auf einen Besuch im Landesmuseum.

SNM-LM-Logo9

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

SNM-LM-Logo10

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

SNM-LM-Logo11

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wie ein Zoo ohne Gitter

19. November 2012

Kampagne für den Natur- und Tierpark Goldau.

Dank einer grossen Freilaufzone leben die Tiere im Natur- und Tierpark Goldau fast wie in der Wildbahn. Besucher können sie hautnah beobachten – ganz ohne störende Gitter. Auf den von Advico Y&R entwickelten Sujets bilden deshalb anstelle von Gitterstäben Bäume eine natürliche Abgrenzung zum Betrachter. Die 3 Sujets sind ab sofort im Einsatz.

Unbenannt-20

Unbenannt-20

Unbenannt-20

Inspirierendes Streiten rund um die Zubereitung

1. November 2012

Integrierte Kampagne für Migros Sélection lanciert

Sélection bietet ausgewählte Produkte von hoher Qualität aus aller Welt. Um Sélection-Kunden und alle, die gerne kochen dafür zu begeistern, die feinen Produkte vermehrt auch im Alltag zu verwenden, hat die Y&R Group Switzerland eine neue Kampagne entwickelt. Im Mittelpunkt steht dabei die perfekte Zubereitung. Und weil diese bei Foodliebhabern ein beliebtes und inspirierendes Gesprächsthema ist, lautet das Motto: Über die Zubereitung lässt sich streiten, aber nicht über die Qualität.

YouTube Preview Image

Die TV-Spots spielen dort, wo die beworbenen Produkte herkommen: in Frankreich, Irland und Italien. Wir sehen Menschen, die sich mit der Zubereitung der Produkte bestens auskennen, wäre da nicht noch der kritische Freund oder die Mama, die es angeblich noch besser wissen. Und schon entstehen leidenschaftliche Diskussionen in der jeweiligen Originalsprache: Wann hat ein Brie die richtige Serviertemperatur? Passt Aceto di Modena zu Süssspeisen? Soll man Irish-Beef vor oder nach dem braten würzen? Die Spots lassen offen, wer recht hat und verweisen auf die neue Website von Sélection, welche das Herzstück der Kampagne bildet.

Hier werden die Fragen aus den TV-Spots von neun Food-Experten weiterdiskutiert und schnell ist klar: auch unter Fachleuten ist man nicht immer einer Meinung. Zu den ausgewählten Experten zählen die Matterhornwirtin Vrony Cotting-Julen, der Sterne-Koch Thuri Maag oder der Food-Scout und Buchautor Dominik Flammer. Zudem gibt es auf der Website viele Tipps, Rezepte und Hintergrundinformationen. Und auch die Besucher werden miteinbezogen: sie können mitreden, Fragen an die Experten stellen, eigene Rezepte hochladen und die Sélection-Produkte bewerten und kommentieren.

Weitere Fragen rund um die Zubereitung ausgewählter Sélection-Produkte werden via Banner sowie Anzeigen, Broschüren und POS-Massnahmen gestreut, welche via QR-Code direkt zu den jeweiligen Expertenclips führen.

Wo bin ich?

Sie lesen in der Kategorie Y&R Group Switzerland von Advico Y&R.