Anzeige für Zoo Zürich siegt bei der Likeability

22. Juni 2014

Zoo Tierpatenschaften Inserat Affe

Zoo Tierpatenschaften – Inserat Affe

Tierpatenschaften-Kampagne im Impact-Check der Werbewoche.

Im regelmässig stattfindenden Impact-Check von Werbewoche und Marketagent hat das Sujet des Zoos insbesondere hinsichtlich der Likeability hervorragend abgeschnitten. Mit 17,1% liegt es deutlich vor dem Sujet des Landesmuseums Zürich, sowie dem Migros bifidus Sujet.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Teen Hoot und andere «digitale Phänomene»

20. Juni 2014

Teen-Hoot

Eine Gedankenanregung von David Sable, Global CEO Y&R.

Stichwort Fussball-WM – da stellt sich die Frage: Wo schauen Sie die Spiele an – und mit wem?

Ich wette, das sieht so aus: Sie stehen vor einem grossen Bildschirm und sind von Freunden umgeben – von denen Sie einige erst vor wenigen Minuten kennengelernt haben. Vielleicht haben Sie aber auch eine Eintrittskarte ins Stadion ergattert, im Komplettpaket Flug, Hotel und Spiel …

Ich schreibe dies gerade in Frankreich, wo wie fast überall auf der Welt alle nur noch Fussball im Kopf haben. Und natürlich «Promis», all die internationalen Stars, die hier in Cannes sind.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Cannes: Silber Löwe gewonnen!

17. Juni 2014

cannes-lions-silver

Teleclub-Plakatkampagne von Advico Y&R ausgezeichnet.

Beim diesjährigen Internationalen Cannes Lions Festival hat Advico Y&R mit der Teleclub Kampagne #OhneWerbung einen silbernen Löwen in der Kategorie Outdoor gewonnen.

Die Plakate, die mit „Nichtwerbung“ auffielen, haben die Jury überzeugt. Mit einer einfachen Plakatidee macht Advico Y&R den Benefit des Schweizer Pay TV-Senders auf der Strasse erlebbar: Keine störende Werbung.

Das Cannes Lions International Festival of Creativity ist heute die weltweit bekannteste Veranstaltung der Werbebranche. Sie wurde, inspiriert von den Internationalen Filmfestspiele von Cannes, vor mehr als einem halben Jahrhundert gegründet. Der Stellenwert der dort verliehenen „Löwen“ in Gold, Silber und Bronze entspricht dem des Oscars in der Filmbranche.

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Mit »Hilfe Schenken« den Swissfundraising Award gewonnen

12. Juni 2014

HEKS_Enten

Mit der Kampagne »Hilfe Schenken« für das Hilfswerk evangelischer Kirchen (HEKS) hat advico Y&R beim ersten Swissfundraising Award in der Kategorie »Fundraising-Aktion des Jahres« gewonnen.

Die Jury hat ausdrücklich die „visuell und verbal gelungene Werbung“ gewürdigt und attestieren der Aktion „nahezu Kultstatus“.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Amazon sorgt sich nicht um seine Gewinne

5. Juni 2014

amazon-kindle

Eine Gedankenanregung von David Sable, Global CEO Y&R.

«Kaufe billig, verkaufe teuer …» – Für dieses berühmte Anlagekonzept, das für zahlreiche Debatten und Diskussionen gesorgt und viel Spott geerntet hat, gibt es inzwischen unzählige Abwandlungen, so beispielsweise «Kaufe teuer, verkaufe noch teurer» oder der berühmte Witz von Will Rogers: «Um Geld zu verdienen, kaufen Sie eine gute Aktie, halten Sie diese, bis sie steigt, und verkaufen Sie dann. Steigt sie nicht, kaufen Sie die Aktie nicht.»

Und natürlich gibt es auch eine Kehrseite – der Umkehrschluss, der lediglich zur Verspottung verwendet wird – «Kaufe teuer, verkaufe billig …».

Doch bevor Sie nun auf mich losgehen – mir sind High-to-Low-Strategien, bei denen man nicht auf, sondern gegen etwas wettet, durchaus bekannt. Sie werden mir jedoch zustimmen, dass die Grundidee, das unabänderliche Gesetz oder die ultimative Strategie darin besteht, etwas für mehr Geld zu verkaufen, als man investiert hat.

Das gilt zumindest solange, bis man sich mit der Ökonomie von Amazon und der sogenannten «Digibabble» auseinandersetzt, über die ich bereits früher berichtet habe und die in der Anleger-Community in Bezug auf Amazon weit verbreitet ist.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Das Böse in der Datenbank des Betrachters

22. Mai 2014

big-data

Eine Gedankenanregung von David Sable, Global CEO Y&R.

«Werbung ist nur dann etwas Schlechtes, wenn etwas Schlechtes beworben wird.» So sagte es der legendäre David Ogilvy vor etlichen Jahren. Aber das war lange vor dem Zeitalter der Computer, des Internets und all dieser digitalen Sachen.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Effie Gold für Migros Sélection Kampagne

7. Mai 2014

Effie Gold Award

Advico Y&R für erfolgreiche Kommunikation ausgezeichnet.

Mit der inspirierenden Migros Kampagne, dem Streiten rund um die Zubereitung für Migros Sélection, konnte Gold in der Kategorie Nahrungsmittel und Getränke gewonnen werden. Kernstück der integrierten Kampagne rund um die perfekte Zubereitung von über 200 Rezepten ist die neue Website von Migros Sélection.

"Effie Gold Migros Selection", Bild: persönlich.com

“Effie Gold Migros Sélection”, Bild: persönlich.com

Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Kampagne „Everlasting T-shirt“ (Kategorie: Verbrauchs- und Gebrauchsgüter / Investitionsgüter), die advico Y&R für Migros Total realisiert hat. User konnten ihre Lieblingsshirts auf der Website www.everlasting-t-shirts.ch hochladen und diese damit unsterblich machen.

Mit dem Swiss Effie Award zeichnet der bsw leading swiss agencies erfolgreiche Marketing-Kommunikation aus. Eingereichte Kampagnen werden einerseits für ihre messbare Marktleistung resp. das Erreichen gesetzter Marketingziele und andererseits für ihre kreative Leistung ausgezeichnet. Diese Art der Kampagnenbeurteilung ist weltweit einzigartig. In der Schweiz werden die Swiss Effie Awards seit 1985 alle zwei Jahre verliehen.

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS

Psyko-Store: Illustration von Albträumen

6. Mai 2014

YouTube Preview Image

So wurde “Welcome to the dark side” gezeichnet.

Für die Plakatkampagne des Psyko-Store hat das agenturinterne Illustrations-Talent Jeremy Küng drei seiner Albträume mit Bleistift bis ins kleinste Detail aufs Papier gebracht.

Im Psyko-Store in Winterthur findet der Horror- und Splatterfreund von Welt alles, was sein dunkles Herz begehrt: Unzählige Filme, Bücher, Figuren und Comics von ausgesuchter Scheusslichkeit liegen zum blutigen Plaisir der Kundschaft bereit.

Die Plakatkampagne Welcome to the dark side hat advico Y&R für den Psyko-Store realisiert.

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS